Spatenstich

beim Investorenbau am Rathausplatz 4    

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

früher hat man tatsächlich mit dem Spaten oder mit der Schaufel eine Baustelle begonnen. Heute ist dies eher ein feierlicher symbolischer Akt, mit dem die am Bau Beteiligten die Arbeiten vor Ort beginnen. Dieser Akt wurde am vergangenen Freitag auf Einladung des Projektträgers Otto Birk und Christian Hock vollzogen.  

Wenn mir am Anfang diesen Jahres jemand gesagt hätte, wir begehen im November den Spatenstich für einen großen Investorenbau mit kommunaler Hausarztpraxis hier an dieser Stelle, dann hätte ich ihn wohl belächelt.

In den vergangenen Wochen ging es wirklich Schlag auf Schlag, Schritt für Schritt, Hand in Hand. Kurzer Rückblick:

Vor drei Jahren wurde im Gemeinderat schon mal die Möglichkeit beraten, die Fläche für einen Investorenbau mit seniorengerechten Wohnungen zur Verfügung zu stellen. Damals fehlt dem Projekt noch das gewisse Etwas und so wollte man auch zuerst die Großbaustelle Ortsmitte abwarten. Die Fläche war bis vor einer Woche noch für die Erschließungsarbeiten „Sanierungsgebiet Ortsmitte“ der vergangenen beiden Jahre als Lagerplatz äußerst wichtig.

Im März diesen Jahres kamen fast gleichzeitig unsere Hausärztin Frau Judita Matyjaszczyk und Frau Yvonne Stützle, die eine Physiopraxis eröffnen wollte, auf die Gemeindeverwaltung zu und erkundigten sich nach Bauflächen oder geeigneten Räumlichkeiten in guter Lage für ihre Praxen.

Die Gedanken der Investorenlösung wurden sofort wieder aufgegriffen. Sehr schnell herrschte Einigkeit zwischen Gemeinderat, Kämmerer und Bürgermeister. Die beiden Praxen in Verbindung mit den 9 barrierefreien Wohnungen stellen eine Aufwertung der Ortsmitte dar.

Nach einer Vorstellungsrunde von Investoren und dessen Konzepten fiel dann am 02.05.2016 die Entscheidung für die Firma BocH Bauprojekte GmbH aus Aitrach. Die Gemeinde wollte zur langfristigen Sicherung der hausärztlichen Versorgung in Tannheim die Hausarztpraxis erwerben und an die örtliche Hausärztin vermieten.

Christian Hock, Geschäftsführer der Firma BocH, stürzte sich voller Elan in das Projekt. Fast täglich gingen Pläne und Meldungen zwischen der Firmenzentrale in Aitrach, dem Rathaus Tannheim und dem Landratsamt hin und her. Anfang Juni wurde die Planung im Rat vorgestellt und abgestimmt. Noch vor der Sommerpause konnte im Gemeinderat das einstimmige Einvernehmen zum Bauantrag hergestellt werden.

Auch das Landratsamt war trotz Sommerferien äußerst schnell. Bereits am 22.08.2016 ging die Baugenehmigung ein. Unser Dank gilt deshalb auch Herrn Baur, Leiter des Kreisbauamts und seinen Mitarbeitern für die unbürokratische und zügige Unterstützung rund um das Baugenehmigungsverfahren.

Parallel dazu liefen die Grundstücks- und Vertragsverhandlungen. Am 17.10.2016 stimmte der Gemeinderat in einer Sondersitzung den verhandelten, umfangreichen Vertragsunterlagen (um die 100 Seiten) zu.

Auch den Notaren Frau Besenfelder und Herrn Gropengießer gilt unser Dank. Bereits wenige Tage nach den Gemeinderatsbeschlüssen konnten die Verträge notariell abgewickelt und beurkundet werden. So verkaufte die Gemeinde die 1.438 m² große Fläche an die BocH Projekte GmbH. Kurz darauf erwarb die Gemeinde dann wiederum die Hausarztpraxis.

Neben den 145 m² für Praxisräume gehört auch ein Kellerraum mit 8 m², ein Tiefgaragenstellplatz sowie drei Patientenstellplätze nahe des Rathausplatzes dazu. Die Kosten der Praxis belaufen sich auf 423.500 € zzgl. Grunderwerbssteuer. Der Grundstücksverkauf brachte der Gemeinde 179.750 €.

Mit unserer Hausärztin Frau Matyjaszczyk wurde ein langfristiger Mietvertrag über 10 Jahre mit Verlängerungsoption abgeschlossen. Die Praxisräume dürften zum 01.03.2018 bezugsfertig sein. Der ebenerdige Zugang zu den Praxen erfolgt vom Rathausplatz aus.

Mein besonderer Dank gilt allen, die das Projekt so zügig, so zielgerichtet, so harmonisch begleitet und unterstützt haben.

Im Namen der Gemeinde und des Gemeinderats darf ich der Firma BocH Bauprojekte GmbH aus Aitrach und ihren Baufirmen Birk und Mösle einen unfallfreien Bauverlauf und natürlich eine erfolgreiche Vermarktung der barrierefreien Wohnungen wünschen. Aktuell stehen noch gut die Hälfte der attraktiven Wohnungen zum Verkauf.

Schließlich wünsche ich uns allen eine gute Nachbarschaft am Rathausplatz und in der Hindenburgstraße.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr BürgermeisterThomas Wonhas


Kontaktdaten für Kaufinteressenten:BocH Bauprojekte GmbHAitrachHerr HockTel.: 07565 980420E-Mail: hock@birk-bau.de

Große Freude bei allen Beteiligten: Vertreter des Projektträgers, Planer, künftige Eigentümer, Nachbarn, Hausärztin, Gemeinderäte und Bürgermeister
(Erstellt am 25. November 2016)